Der Energieblog
Informationen und Statistiken über erneuerbare Energien
Apple baut Solar-Farm für seine neues Rechenzentrum
Alex | 12.03.2014 um 21:55

Alle großen Internetkonzerne werden immer mehr Strom brauchen. Gerade wegen dem immer beliebter werdenden Musik-Streaming werden immer mehr Server benötigt.
Genau aus diesem Grund hat sich Apple vorgenommen seine Rechenzentren mit Ökostrom zu versorgen. Was, nebenbei bemerkt, äußerts vorbildlich ist!


Apples größtes Rechenzentrum in Maiden, North Carolina, wird bereits durch einen ca. 40 Hektar großen Solar-Park mit Strom versorgt. Dieser Park erzeugt jährlich rund 167 Millionen Kilowattstunden Ökostrom. Damit könnte man 17.600 US-Haushalte für ein Jahr mit Strom versorgen.
Für das neue Rechenzentrum in Reno, Nevada, plant Apple nun eine neue Solar-Farm die eine Leistung von 18 bis 20 Megawatt haben soll. Jährlich werden so 43,5 Millionen Kilowattstunden erzeugt.


Das Rechenzentrum in Reno, Nevada ist das fünfte Rechenzentrum das zu 100% mit Ökostrom versorgt wird.


Auch Facebook und Google gehen sehr in Richtung erneuerbare Energien. Der Trend bewegt sich in die richtige RIchtung. Wir können nur hoffen, dass er noch länger anhält!


0 Kommentare | 50 Views
Zurück zum Blog Neuester Kommentar
Hinterlasse einen Kommentar: